Category Archives: UART

Neue Hardware – die Platinen sind da

Die neuen IO-Platinen mit integriertem UART sind fertig und haben ihren Weg von China nach München gefunden. Mit dem neuen Layout hat es nicht nur der UART mit aufs IO-Board geschafft, es sind auch etliche kleinere und größere Verbesserungen eingeflossen: … Continue reading

Posted in Allgemein, AVR, joystick, kicad, layout, platinen, PS/2, rs232, RTC, SPI, UART, VIA

Mal wieder neue Hardware

Die Zeit ist reif für ein Hardware-Update, und zwar für die IO-Platine 2.0. Vorgesehen war ja schon länger, den UART dort zu integrieren. Ausserdem war das Joystick–Interface noch unausgegoren, sodass auch hier etwas Neues entwickelt wurde. Zum Schutz der VIA-Pins … Continue reading

Posted in Allgemein, joystick, RTC, SD-Karte, UART, VIA

FanTASTische Reise II

Vor einer Weile haben wir im Beitrag /index.php/2014/12/15/eine-fantastische-reise/ den Weg zu unserem aktuellen Tastaturcontroller beschrieben. Wer nicht nochmal nachlesen möchte: Ein ATmega8 dient als SPI Slave als Interface zwischen PS/2-Protokoll, Tastaturmapping und Puffer. Als Basis dient eine angepasste Version des Codes aus … Continue reading

Posted in AVR, debugging, PS/2, SPI, Tastatur, UART

Verfeinerungen am Design

So langsam geht es weiter mit der Steckschweinentwicklung. Die Timingprobleme mit dem VDP bedürfen einer eingehenden Prüfung und Messung, um genau zu verstehen, wo was nicht passt. Unsere Ideen mit Puffern und/oder versetzten Taktsignalen, um den VDP früher “kommen” zu … Continue reading

Posted in adressdekoder, gal, hold time violation, timing, UART

Schaltplan

Damit Klarheit darüber herrscht, worum es überhaupt geht, haben wir den Schaltplan in die einzelnen Gruppen (Prozessor+ Freunde, Speicher, UART) zerlegt. Die aktuelle Stückliste liest sich laut Eagle folgendermaßen: Part     Value          Device     … Continue reading

Posted in cpu, eeprom, schaltplan, sram, UART

Exkurs: Wie kommt Code aufs Steckschwein?

Die Programmierung eines Computers, der nur aus einer gesteckten Schaltung besteht und weder Tastatur noch Speichermöglichkeit hat, ist eine mühsame Angelegenheit. Die allerersten Experimente bekamen ihr Futter auf einem 27128-EPROM serviert. Bekanntlich wollen diese vor dem Beschreiben mit neuem Code … Continue reading

Posted in acia, acme, rs232, UART

Murphy II

Flugs also ein ROM gebrannt mit der memtest-routine, in die nach der Reset-Routine eingesprungen wird. Gleiches Ergebnis. Beim ersten Auftreten des “K statt OK”-Fehlers ist erstmal die doch etwas windig anmutende Verdrahtung der Adressleitungen zwischen Prozessor, den RAM-Bausteinen und dem … Continue reading

Posted in murphy, problem, stackpointer, UART